Wie man aus Macht mehr macht

VHS-Workshop unter der Leitung von Dr. Angela Merkel

Anhand eines Beispiels dokumentiert Frau Dr. Merkel in einem Blitz-Workshop an einem konkreten Beispiel, wie man aus Macht mehr macht.

Dazu eröffnet sie mit einem Schreiben an den Präsidenten des deutschen Bundestages am 6. 11. 2020 ihr Projekt „Gesetz zum Schutz der Bevölkerung in einer epidemischen Notlage von nationaler Tragweite“. Der zentrale Satz darin lautet: „Ich bitte, die Beschlussfassung des Deutschen Bundestages herbeizuführen“. Zu dieser Beschlussfassung kommt es dann im deutschen Bundestag im Blitzverfahren 12 Tage später. Sie „gewährt“ damit in den 12 Tagen

  • den Abgeordneten, sich umfassend zu informieren und sich eine Meinung zu bilden,
  • dem Bundesrat eine Stellungnahme
  • der Regierung und damit sich selbst eine Antwort auf die Stellungnahme des Bundesrates
  • dem Präsidenten des deutschen Bundestages, in ihrem Sinne tätig zu werden.

Frau Dr Merkel wird anhand dieses Projekt-Beispiels den Teilnehmern das Regelwerk dazu erklären, wie man aus Macht mehr macht.

  1. Sei schneller als alle anderen!
  2. Überfordere das Abstimmungsgremium zeitlich und inhaltlich!
  3. Betone immer wieder die Wichtigkeit deines Tuns durch Formulierungen über die Gefahr für Leib und Leben!
  4. Hole die Abgeordneten ins Boot deiner Macht, indem du ihnen die Verantwortung für die Beherrschung der „epidemischen Notlage von nationaler Tragweite“ per Abstimmung überträgst!
  5. Sichere dir zukünftig das Recht, auch ohne das gesamte Parlament Entscheidungen von nationaler Tragweite treffen zu können!
  6. Bereite dadurch die Rechtsgrundlage für alle zukünftig von der WHO ausgerufenen Pandemien vor!
  7. Bleibe in der Vermittlung aller Maßnahmen gegenüber dem Volk auf der emotionalen und sozialen Ebene mit einem Zahlenkonstrukt, das die Gefährlichkeit und Ausbreitung des zu bekämpfenden Objekts täglich mehrfach medial verbreitet!
  8. Formuliere deine eigene Betroffenheit über die Maßnahmen, die du zur Machterweiterung treffen willst!
  9. Nutze die Hektik deines Vorgehens dazu, allen die überdimensionale Wichtigkeit des sofortigen Handelns zu präsentieren!
  10. Spute dich immer dann, wenn Kritik und Gefahren auf dich zukommen, die deine Macht schwächen und die der Gegner stärken könnten!

Zum nächsten Workshop laden wir schon heute ein. Dazu erwarten wir Frau Annalena Baerbock. Sie erarbeitet mit den Teilnehmern das Projekt: Wie uns Kobolde dabei helfen, die Energiewende zu meistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.