Hilfe! Das kann doch nicht wahr sein!

Seehofer spricht über mögliche fünfte Amtszeit der Kanzlerin 

Welche Drogen hat Horst Seehofer genommen? Was ist los mit diesem Mann? Was  diese Kanzlerin uns in ihrer Amtszeit eingebrockt hat, habe ich in Ausführlichkeit über 4 Jahre in meinem Blog und in 4 Büchern abgehandelt. Über lange Zeit schien nur eine Handvoll Bürger die Augen dafür offen gehabt zu haben. Bis sich endlich dann eine neue Partei als Opposition formierte und begann, Kritik zu äußern und Fragen zu stellen, die unsere RiesenGroKo CDUCSUSPDGrüne in Unruhe versetzte. Seit der illegalen Grenzöffnung 2015 durch Merkel und dem Beginn der Spaltung der Gesellschaft habe ich immer wieder erleben müssen, dass mich Menschen der AfD zugeordnet haben, mich für meine Kritik an Merkel und an der Regierung angegriffen haben und zum Teil bis heute die Augen, Ohren und Münder geschlossen halten, um nicht bemerken zu müssen, was in und mit Deutschland seit Jahren passiert.

Wenn es nicht so undenkbar wäre, dürfte sich diese Regierung unter Vorsitz von Frau Angela Merkel in China für die „Freilassung“ des Virus freundlichst bedanken. Heute und für alle Zukunft  trägt das Ende der Demokratie wenigstens einen Namen – Covid 19. An die Stelle demokratischer Werte setzten die Etablierten jetzt das desinfizierende „Händewaschen in Unschuld“ und verordneten ihren Schäfchen den „selbstgenähten Maulkorb“. Die von oben verordnete, durch das Virus scheinbar berechtigte Freiheitsberaubung nimmt weiter ihren Lauf.

Die Einführung eines Immunitätsausweises ist Teil eines weiteren Corona-Gesetzes aus Spahns Ministerium. Falls wissenschaftlich bewiesen wird, dass nach einer Coronavirus-Infektion Immunität besteht und ein Genesener niemanden mehr anstecken kann, sollen sich die Betroffenen diese Immunität bescheinigen lassen können – analog zum Impfpass.“

Man wird sich noch so einige Corona-Spielchen einfallen lassen, die alle letztlich die Sehnsucht nach vollständiger Kontrolle über den Bürger stillen. Die Abschaffung des Bargelds beispielsweise steht in Kürze auf der Agenda.

China und sein schon eingeführtes Sozial-Kredit-System lassen grüßen. China geht schon einmal voraus – wir folgen. Zwar noch mit gebührendem Abstand, aber in dieselbe Richtung. Die Idee dahinter ist radikal und einfach: Der Staat sammelt so viele Daten wie möglich, trägt sie zusammen und wertet sie aus. Jeder Bürger bekommt ein Punkte-Konto. Und auf dieser Grundlage kann der Staat dann bestrafen oder auch belohnen. Nichts geht mehr ohne gute Bewertung.

Auch für ein Kontrollsystem dieser oder ähnlicher Art leistet das Virus gute Dienste. Der Immunitätsausweis macht da nur den Anfang, die von der Bundesregierung anfänglich  geplante zentrale Corona-Tracing-App ist die Ergänzung. Kritik an ihr veranlasste den Chef des Bundeskanzleramts, Helge Braun, zu der Aussage: Man werde „eine dezentrale Architektur vorantreiben, die die Kontakte nur auf den Geräten speichert und damit Vertrauen schafft“.

Das alles veranlasst mich, laut „Nein“ zu schreien schreien als Reaktion  auf Seehofers vorbereitende Worte für eine weitere Amtszeit Merkels. Bürger aller Bundesländer vereinigt euch und ruft Richtung Berlin: „Schluss! Es reicht!“ Die Begründung dafür überlasse ich zwei Rednern, die ich Ihnen hier ans Herz lege.

Ehemaliger Innenminister Österreichs Herbert Kickl

Mitternachtsspitzen unterwegs, 2. 5. 2020, aus dem Clouth Quartier Köln, Min. 18.45 (Frau Petzold als Krankenschwester)

One Comment on “Hilfe! Das kann doch nicht wahr sein!”

  1. Zu dem Ansinnen Seehofers ist von meiner Seite nur ein Kommentar denkbar:
    Der Mann muss an dauerhafter geistiger Umnachtung erkrankt sein.
    Im Grunde sollte dieser Tatbestand eine sofortige Entmündigung zur Folge haben, weil er m.E. keinen klaren Überblick in seinem Kompetenzbereich mehr erkennen läßt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.