Zerstörung im Namen der Gesundheit

Eine Rückkehr wird es nicht geben

Seit Ausbruch der sogenannten Pandemie sucht die Mehrzahl der Menschen Halt in den Maßnahmen, Verboten und Vorgaben der Regierenden, die ja – so sieht es aus – global zusammenarbeiten, indem sie sich einen wissenschaftlichen Anstrich geben. Wenige Experten gleicher Meinung bedienen die Medien und so breitet sich über nun mehr als eineinhalb Jahre eine Scheinwahrheit aus, die längst den Anspruch erhebt, rettend für Jung und Alt tätig zu sein.
Gott Mutter spricht es aus: „Die Pandemie ist erst besiegt, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind.“  Unkenntnis und Widersprüche  sowie  dilettantische Einlassungen selbst einer Physikerin dürfen nicht gerügt, am besten gar nicht erkannt werden, da sie die gesamte Krisenpolitik ins Wanken oder sogar zum Einsturz bringen könnten.

Einige Wenige, die sich noch nicht haben einlullen lassen, sondern lesen, suchen, forschen, diskutieren, warnen und kritisieren, haben sich den Mund nicht verbieten lassen. Mit dem Argument, von der im Grundgesetz verbrieften Meinungsfreiheit Gebrauch zu machen, sprechen sie aus, was nicht ausgesprochen werden soll. Fragen, Erkenntnisse, wissenschaftliche Grundlagen und Verborgenes zerren sie aus dem Nebel wieder ans Licht, um Fragwürdiges zu beantworten, Unerkanntes zu beleuchten und Verwirrendes zu ordnen.

Ich möchte hier zwei Vertretern dieser Spezies den Platz einräumen, der ihnen ebenso in den öffentlich-rechtlichen Medien zustehen würde wie einem Herrn Drosten oder Lauterbach, die sich  durch mediale Dauer-Präsenz eine goldene Nase verdient haben. Deshalb ist ihr Bekanntheitsgrad im Vergleich zu den zwei „Gesundheitspäpsten“ gleich Null.

Sucharit Bhakdi erklärt die Wirkungen der neuartigen Impfungen

Einzig durch ein aufsehenerregendes Buch mit dem Titel „Corona Fehlalarm?“ fand Bhakdi einen Weg in die Öffentlichkeit. Zusammen mit seiner Frau Karina Reiss beleuchtet er Zahlen, Daten und Hintergründe und kritisiert die unangemessenen Freiheitseinschränkungen und Lockdowns seitens der Politik.

In einem selbst für medizinische Laien verständlichen Vortrag fasst er die bisherigen Erkenntnisse zum Thema der Gen-basierten Impfung zusammen.Dieses Video wurde in YouTube zensiert – soviel zur Meinungsfreiheit in diesem Land!
Es ist aber anzusehen auf einer Seite des Vereins  „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.“: 

Ernst Wolff erklärt das Ende der bisherigen WeltOrdnung mit den Folgen für jeden Einzelnen

Der zweite Mann der Erkenntnisse – kein Mediziner, sondern Journalist und Buchautor – und wie er betont auch sich sorgender Vater und Großvater – hat die Plandemie hinter der Pandemie untersucht mit politisch und gesellschaftlich schockierenden Schlussfolgerungen. Drei große globale Player sind die Dirigenten der entstehenden Neuen WeltOrdnung: die Digital-, Finanz- und Pharma-Eliten mit dem Ziel einer totalen Kontrolle über jeden Einzelnen von uns. Der Akt der Pandemie wird nahtlos übergehen in den Akt des Klimawandels. Eine Rückkehr wird es nie mehr geben. 

One Comment on “Zerstörung im Namen der Gesundheit”

  1. Wir sollten uns darüber Gedanken machen, wie wir den Widerstand organisieren. Wie damals die Christen in den Katakomben vom Rom. Ich wäre bereit dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.